Transport Compleet Gorinchem 2017

Die kompletteste Messe für die Transportbranche!

Kommen Sie am 5. 6. und 7. September 2017 zur Transport Compleet Gorinchem. Dieses Networking-Event bringt auch beim 13. Mal den gesamten Transportsektor zusammen. (Inter)nationale Marktführer und regionale Anbieter zeigen hier ihre neuesten Produkte und Lösungen. Transport Compleet ist eine regionale Fachmesse mit nationaler Anziehungskraft, bei der Sie in einer entspannten Atmosphäre bekannte und neue Geschäftsbeziehungen treffen. Jedes Jahr kann die Messe auf mehr als 12.000 Besucher zählen.

Die gesamte Transportbranche ist bei der Transport Compleet Gorinchem 2017 vertreten. Sie begegnen bekannten und neuen Messeteilnehmern. Die sieben großen Lkw-Marken sind vertreten und das Angebot von Trailer- und Karroserrieherstellern wird erweitert. Außerdem gibt es diesmal ein spektakuläres Rahmenprogramm. Bei Wissensworkshops und Präsentationen von u.a. Mammoet Europe und TLN werden Themen wie Ladungssicherung und Platooning behandelt. Wijlhuizen organisiert verschiedene Aktivitäten in der Halle und auf dem Freigelände und mit verschiedenen LKWs von Iveco können Testfahrten gemacht werden. Im Außenbereich werden viele verschiedene LKWs und Anhänger gezeigt und als besondere Attraktion gibt es eine Weltpremiere.

Kurzum: Transport Compleet Gorinchem ist die Fachmesse, die Sie nicht versäumen sollten!

Messeprogramm

Tag 1   Dienstag, 05. September 2017 14.00 - 22.00 Uhr
10.30 - 14.00

ING Fachlesung Transport & Logistik

Dieser Morgen ist der neuen Publikation: Stillstand der C0-Reduzierung bei Transport und Logistik „Einführung alternativer Kraftstoffe in der Sackgasse“ gewidmet. Diese Veröffentlichung wurde von TVM und ING in Auftrag gegeben und von Panteia zusammengestellt. Das zweite Thema ist Supply Chain Finance und Fintech in Transport und Logistik. ING, TVM und TLN nehmen in diesem Jahr die Initiative, Logistik und Supply Chain zu analysieren und zukünftige Szenarien zu skizzieren, mit denen Unternehmer in der Lage sind, ihre Entscheidungen zu treffen. Auf dem Programm stehen damit zwei wichtige Themen, die in der Branche immer mehr Aufmerksamkeit fordern. Dieser Morgen bietet nicht nur ein attraktives Informationsangebot, sondern auch eine interaktive Plattform für weitere Überlegungen und Interaktionen!

 Programma  

10:30 uur 

Empfang

11:00 uur

Einführung von Machiel Bode, Sector Banker ING Transport und Herman Sjoerds, Sales Development ING Lease und ING Commercial Finance

11.10 uur                             

Stillstand der C0-Reduzierung bei Transport und Logistik und „Einführung alternativer Kraftstoffe in der Sackgasse“ von Machiel Bode und Manfred Kindt. Die Sprecher nehmen Sie mit in die Welt der alternativen Kraftstoffe und der Realisierung der Standards der Treibhausemissionen. Danach eine Diskussion über das Thema und die Notwendigkeit, den Stillstand zu überwinden.td>

11.40 uur

Supply Chain Finance in Transport und Logistik ING, TVM, TLN und Panteia informieren Sie über das vorläufige Forschungsergebnis. „Wie können Logistikdienstleister ihre Angebote verbessern und damit einen Mehrwert schaffen? Welche Lösungen stehen in der FinTech Industrie bereits zur Verfügung?“ Der Logistikdienstleister - ein wichtiges Glied in der Finanzkette von Michiel Steeman, Professor für Supply Chain Finance, Windesheimer Universität.  

12.00 uur

 Logistikdienstleister haben einen einzigartigen Blick auf den Warenfluss. Sie können eine wichtige Rolle bei einer transparenten Lieferkette spielen und damit Finanzierung und Finanzprozesse wie kein anderer erleichtern. Mit den neuesten technologischen Fortschritten wie das Internet der Dinge und der Blockkette entstehen neue Möglichkeiten.

12.30 uur

 Fintech Lösungen für Logistikdienstleister von Gijs Pel, Holland FinTech. Für logistische Parteien aus anderen Branchen sind bereits zahlreiche innovative Lösungen verfügbar. Holland FinTech hilft Parteien, die Dynamik der FinTech Industrie (und die Überschneidung mit anderen Branchen) zu verstehen und bringt Begegnungen zwischen den Marktparteien zustande. td>

13:00 uur

Abschluss und Netzwerklunch

14.00 uur

 Ende der Sitzung und Eröffnung der Ausstellung

Anmelden

ING Fachlesung Transport & Logistik
14.30 - 16.00

Workshop PayChecked

Ab dem 1. Januar dieses Jahres gilt die Kettenhaftung für den Lohn bei Verkehrsverträgen. Die Kettenhaftung für den Lohn bedeutet, dass ein Arbeitnehmer, der unterbezahlt wird, sowohl den Arbeitgeber als auch den Auftraggeber, für den er über seinen Arbeitgeber arbeitet, gleichzeitig haftbar machen kann. Diese Tatsache ist ein Risiko für Auftraggeber, die (Sub)Unternehmer einschalten, wie zum Beispiel Spediteure und Transportunternehmen. Sie könnten mit der Lohnforderung eines Arbeitnehmers konfrontiert werden, der bei dem (Sub-)Unternehmer eingesetzt wird. Nur wenn Sie hinreichend plausibel gemacht haben, dass Sie Schritte unternommen haben, um eine Unterbezahlung des Mitarbeiters ihres (Sub-)Unternehmers verhindert zu haben, sind Sie für eine solche Lohnforderung nicht haftbar. Dieser Beweis kann erbracht werden, indem vertraglich festgelegt wird, dass dieser Arbeitnehmer den korrekten Lohn bekommt und indem Kontrollen ausgeführt werden. Dies ist natürlich eine erhebliche administrative Belastung für sowohl den Auftraggeber als auch für den (Sub-)Unternehmer. Bei der Transport Compleet wird eine Konferenz stattfinden, in der das Gesetz „Aanpak Schijnconstructies“ und das Gütezeichen erläutert werden.

Programm

14.30 - Empfang
15.00 - Konferenz über das Gesetz „Aanpak Schijnconstructies“ und das Gütezeichen. Anschließend, um ca. 16.00, können Sie die Messe besuchen..

Sie können sich bei evenementen@tln.nl für den Workshop anmelden.

Workshop PayChecked
16.00 - 17.00

Konferenz über den Digitalen CMR (Frachtbrief) von TransFollow in der Praxis!strong

Auf dieser Konferenz von PrintCMR in Zusammenarbeit mit Logistik Concurrent sehen Sie mit eigenen Augen, was ein digitale CMR (Frachtbrief) ist und wie er funktioniert. Wim Lagerweij von PrintCMR demonstriert Software, die für das Büro und den mobilen Einsatz geeignet ist. Konkret und greifbar, mit deutlichen Schritten. Der digitale CMR (Frachtbrief), eine klare Sache!!

Sie können sich bei www.printcmr.nl/transport-compleet-gorinchem für die Konferenz anmelden
Konferenz über den Digitalen CMR (Frachtbrief) von TransFollow in der Praxis!
Tag 2   Mittwoch, 06. September 2017 14.00 - 22.00 Uhr
12.30 - 14.00

Workshop Ladungssicherheit

Kennen Sie das...? Sie möchten eine Ladung sichern, aber wissen nicht, wie? Sie haben nicht die richtigen Materialien zur Ladungssicherung, wo finden Sie die? Sie suchen eine fundierte Beratung über Ladungssicherung, wo finden Sie die?

Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, findet eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen einigen namhaften Unternehmen statt, die sich auf diesem Gebiet spezialisiert haben. Sie treffen nicht nur einen Spezialisten, sondern gleich drei Spezialisten auf einmal! Wir stellen sie Ihnen kurz vor:

Licensed Partner von DSM Dyneema®. Produzent von Hebematerialien und Ladesicherheit aus Deutschland, u.a. von Dyneema®-Ketten. Hersteller der gesamten Ladungssicherung.

Hersteller von qualitativ hochwertigen Ketten und Spannvorrichtungen für die Ladungssicherung.

                            

Code 95 zertifiziertes Schulungsinstitut mit einer gründlichen Ausbildung im Bereich der Ladungssicherung. Gemeinsam können wir die besten Materialien anbieten, die in Kombination mit der richtigen Ausbildung zu einem besseren Gebrauch, mehr Sicherheit und weniger Verzögerungen führen.td>

Diese Unternehmen bieten am Mittwoch, dem 6. September und am Donnerstag, dem 7. September vor dem Beginn der Messe gemeinsam einen Workshop Ladungssicherung an. Spezialisten aller drei Unternehmen werden anwesend sein und nach einer Präsentation Ihre Fragen beantworten. Die Teilnahme ist kostenlos, der Workshop beginnt um 12.30 Uhr, Empfang ab 12.00 Uhr. Danach sind Sie auf der Messe willkommen, um sich am Stand weiter zu informieren. Sie können sich bei mvdv@mammoet.com unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Firma und Ihrer E-Mailadresse für die Konferenz anmelden.

Workshop Ladungssicherheit
13.00 - 14.00

Präsentation Truck-Platooning

Jack Martens von DAF Trucks hält für ACEA einen Vortragüber Truck-Platooning:

„Der Fortschritt der digitalen Technologien für kooperative und automatisierte Fahrzeuge eröffnet neue Perspektiven für den Straßengüterverkehr. Truck-Platooning entwickelt sich schnell und befasst sich mit vielen großen Herausforderungen des Fernstraßengüterverkehrs: Effizienzsteigerung des Fahrers und Kostenreduzierung, Emission/Dekarbonisierung, Verbesserung der Logistikkette, Verkehrssicherheit und Infrastrukturkapazität. Allerdings bleiben einige offene Fragen: Benutzerakzeptanz, Auswirkungen auf Verkehr und Infrastruktur, Betrieb und Geschäftsmodelle. Die vollständige Umsetzung erfordert Maßnahmen aller Beteiligten: Technologieanbieter, OEM, Straßenbetreiber, Planer und Bauunternehmen sowie Regulierer und Behörden.“

Für diese Präsentation müssen Sie sich im Voraus anmelden . Es gilt ein Maximum von 80 Teilnehmern und voll=voll.>

Präsentation Truck-Platooning
16.00 - 17.00

Konferenz über den Digitalen CMR (Frachtbrief) von TransFollow in der Praxis!strong

Auf dieser Konferenz von PrintCMR in Zusammenarbeit mit Logistik Concurrent sehen Sie mit eigenen Augen, was ein digitale CMR (Frachtbrief) ist und wie er funktioniert. Wim Lagerweij von PrintCMR demonstriert Software, die für das Büro und den mobilen Einsatz geeignet ist. Konkret und greifbar, mit deutlichen Schritten. Der digitale CMR (Frachtbrief), eine klare Sache!!

Sie können sich bei www.printcmr.nl/transport-compleet-gorinchem für die Konferenz anmelden
Konferenz über den Digitalen CMR (Frachtbrief) von TransFollow in der Praxis!
Tag 3   Donnerstag, 07. September 2017 14.00 - 22.00 Uhr
12.30 - 14.00

Workshop Ladungssicherheit

Kennen Sie das...? Sie möchten eine Ladung sichern, aber wissen nicht, wie? Sie haben nicht die richtigen Materialien zur Ladungssicherung, wo finden Sie die? Sie suchen eine fundierte Beratung über Ladungssicherung, wo finden Sie die?

Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, findet eine einzigartige Zusammenarbeit zwischen einigen namhaften Unternehmen statt, die sich auf diesem Gebiet spezialisiert haben. Sie treffen nicht nur einen Spezialisten, sondern gleich drei Spezialisten auf einmal! Wir stellen sie Ihnen kurz vor:

Licensed Partner von DSM Dyneema®. Produzent von Hebematerialien und Ladesicherheit aus Deutschland, u.a. von Dyneema®-Ketten. Hersteller der gesamten Ladungssicherung.

Hersteller von qualitativ hochwertigen Ketten und Spannvorrichtungen für die Ladungssicherung.

                            

Code 95 zertifiziertes Schulungsinstitut mit einer gründlichen Ausbildung im Bereich der Ladungssicherung. Gemeinsam können wir die besten Materialien anbieten, die in Kombination mit der richtigen Ausbildung zu einem besseren Gebrauch, mehr Sicherheit und weniger Verzögerungen führen.td>

Diese Unternehmen bieten am Mittwoch, dem 6. September und am Donnerstag, dem 7. September vor dem Beginn der Messe gemeinsam einen Workshop Ladungssicherung an. Spezialisten aller drei Unternehmen werden anwesend sein und nach einer Präsentation Ihre Fragen beantworten. Die Teilnahme ist kostenlos, der Workshop beginnt um 12.30 Uhr, Empfang ab 12.00 Uhr. Danach sind Sie auf der Messe willkommen, um sich am Stand weiter zu informieren. Sie können sich bei mvdv@mammoet.com unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Firma und Ihrer E-Mailadresse für die Konferenz anmelden.

Workshop Ladungssicherheit
12.30 - 14.00

Bart Banning, Sector Banker Transport en Logistiek und Jochem de Klein, Equipment Specialist Trucks & Trailers referieren über: „Der Verkehr der Zukunft ist bereits in vollem Gange“. Die Transportwelt ändert sich in einem rasanten Tempo. Transportunternehmen sind immer auf der Suche nach Mehrwert, den sie ihren Kunden anbieten können. Die Zulieferer müssen darauf reagieren, aber andererseits sind Transportunternehmen auch wichtige Datenquellen, die den zukünftigen Innovationen Richtung geben.

Die Themen, über die wir mit Ihnen in einer interaktiven Sitzung diskutieren möchten:

• Herausforderungen für den Transportsektor im Jahr 2017 (Funktion innerhalb der (inter-)nationalen Wirtschaft)

• Die Finanzierung der Zukunft: von „Risiko tragen“ zu „Risiko teilen“

• Transporteffizienz (Einnahmen/CO2-Reduktion/nachhaltiger Transport)

• Entwicklung der Gesamtbetriebskosten (Reduzierung/Optimierung der Transportkosten)

• Auswirkungen der Digitalisierung (Sharing Economy über Teilplattformen/real-time Logistik)

Für diese Präsentation können Sie sich im Voraus anmelden.

     

Fachlesung „Der Verkehr der Zukunft ist bereits in vollem Gange“
16.00 - 17.00

Konferenz über den Digitalen CMR (Frachtbrief) von TransFollow in der Praxis!strong

Auf dieser Konferenz von PrintCMR in Zusammenarbeit mit Logistik Concurrent sehen Sie mit eigenen Augen, was ein digitale CMR (Frachtbrief) ist und wie er funktioniert. Wim Lagerweij von PrintCMR demonstriert Software, die für das Büro und den mobilen Einsatz geeignet ist. Konkret und greifbar, mit deutlichen Schritten. Der digitale CMR (Frachtbrief), eine klare Sache!!

Sie können sich bei www.printcmr.nl/transport-compleet-gorinchem für die Konferenz anmelden
Konferenz über den Digitalen CMR (Frachtbrief) von TransFollow in der Praxis!

Zusätzliche Messeinformationen

IVECO auf der Transport Compleet Gorinchem 2017: Sportlich und nachhaltig

Der Lkw-Hersteller IVECO wird wieder prominent auf der Transport Compleet Gorinchem 2017 anwesend sein! Zu Ehren der Zusammenarbeit mit dem legendären Team Abarth Scorpion hat IVECO einen Stralis in Abarth-Version gebaut! Der Iveco Daily, ein Spitzenprodukt in Bezug auf Komfort, Nutzlast, Laderaum und Kraftstoffverbrauch wird natürlich auch auf dem Stand der italienischen Marke ausgestellt. Haben Sie Ihren CE-Führerschein? Dann bietet die Marke die Möglichkeit, sich für eine Probefahrt hinter das Steuer des LNG-angetriebenen Iveco Stralis NP zu setzen. Erleben Sie selbst, wie es sich anfühlt, mit diesem sehr nachhaltigen und 400 PS starken LKW zu fahren!

Full-Service-Konzept

  • Sie wollen Geschäfte machen, potenzielle Geschäftspartner treffen und Kooperationen schließen. Das möglichst in angenehmer Atmosphäre, unter idealen Voraussetzungen. Unser Aushängeschild, das Full-Service-Konzept garantiert dies. Kommen Sie in den Genuss unseres einmaligen Service, auch bei dieser Fachmesse wird es Ihnen an nichts fehlen.
  • Eintritt für 2 Personen
  • Exklusives Catering
  • Gratis Parken
  • Evenementenhal App

Transport Compleet Gorinchem 2017

Haben Sie Fragen zu dieser Messe?